Hier finden Sie eine Übersicht aller Blogbeiträge.

Die Jänicke Photography in der zweiten Generation

Mein Name ist Klaus-Dieter Jänicke und bin der Großvater von Kristin.
Schon seit meinen Jugendjahren bin ich fasziniert von der Fotografie. Seit mehr als 60 Jahren bin ich mit der Kamera unterwegs. Angefangen mit einer einfachen
AGFA-Boxkamera habe ich meine Foto-Ausrüstung mit der Zeit immer weiter vervollständigt und meine Motivgebiete stetig ausgeweitet.


Read More

Wann ist der richtige Zeitpunkt, für ein Neugeborenen-Shooting?

Immer wieder wird die Frage, wann der perfekte Zeitpunkt für ein Neugeborenen-Shooting ist, thematisiert. Mir ist bewusst, dass es für die Neugeborenen Periode eine feste zeitliche Definition gibt. Nach den ersten 10 bis 14 Tagen verlieren die Babys kleine Merkmale und sie sind deutlich wacher, was es sicherlich auch etwas schwieriger macht zu fotografieren.


Read More

Kindergartenfotografie

Ich habe in den letzten Jahren viele Kindergartenkinder fotografiert, immer mit dem Ziel, die Kinder so natürlich wie möglich in Bildern festzuhalten. Spielend, lachend und glücklich, dafür braucht man Geduld und Zeit.
Kaum ein Ort auf der Welt verbreitet spontan so viel gute Laune wie ein Kindergarten!


Read More

Die Authoren

Kristin Jänicke

Mein Name ist Kristin Jänicke, seit 12 Jahren arbeite ich aus voller Überzeugung und Leidenschaft als Fotografin, denn die Fotografie ist meine zweite Sprache.

Stefanie Banik

Mein Name ist Stefanie Banik, ich bin seit 2006 Hebamme und begleite meine Schwester Kristin von der ersten Stunde an zu allen Fragen rund um Babyshootings und Bedürfnissen von Neugeborenen im Zusammenhang mit ihrer Fotografie.

Klaus-Dieter Jänicke

Mein Name ist Klaus-Dieter Jänicke.
Schon seit meinen Jugendjahren bin ich fasziniert von der Fotografie. Seit mehr als 60 Jahren bin ich mit der Kamera unterwegs. Angefangen mit einer einfachen
AGFA-Boxkamera habe ich meine Foto-Ausrüstung mit der Zeit immer weiter vervollständigt und meine Motivgebiete stetig ausgeweitet. Als gelernter Buchdrucker
machte ich dann nach einem Vierteljahrhundert an der Drucker-Presse mein Fotohobby zum Beruf und ging zur „Presse“, wurde Pressefotograf. Meine Fotos
wurden in diversen Zeitungen und Zeitschriften, in einigen Broschüren und Büchern veröffentlicht. Die Mitarbeit in zwei Dessauer Fotoklubs brachte die
Teilnahme an mehreren Foto-Ausstellungen, später folgten Einzel-Austellungen in der Landesbibliothek Dessau und im St. Joseph-Krankenhaus.